Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/347/site8172319/web/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5763

Alltag einer Fremdsprachentrainerin.

Ich habe zwei Standbeine. Ich bin Übersetzerin und Fremdsprachentrainerin. Und beides mit großer Begeisterung. „Warum bist du Fremdsprachentrainerin?“, werde ich des Öfteren gefragt. Gute Frage, viele Antworten! Unterrichten, erklären, sich selbst auch nicht immer so...

Gusta auf Grammatik: Kein Unfug dieses Fugen-s

Warum heißt es „Frühstücksei“ und nicht „Frühstückei“?                                                                        Deutschschüler, B1 Schadensersatz oder Schadenersatz bereitet Kopfzerbrechen? Zahle ich im Mai meine Einkommenssteuer oder meine...

Rechtschreibung: Kleines heute ganz groß

Drei Worte. Zwei Fehler. Haben Sie sie gefunden? Für ganz Neugierige ist die Lösung unten zu finden.   Im Unterricht gelernt, später vergessen Die deutsche Rechtschreibung ist tückisch. Erstens wird sie immer wieder reformiert. Zweitens entfällt sie einem immer...

Rechtschreibung: Apostroph bei Namen im Genitiv

Ist dieses Geschäftsschild richtig geschrieben? Finden Sie es heraus! Für ganz Neugierige ist die Lösung unten zu finden.   Der Genitiv erfreut sich im Deutschen keiner großen Beliebtheit. Manch einer sagt, er würde vom Dativ verschlungen werden. Doch Totglaubte...

Erfolgreich Fremdsprachen sprechen

Der erste Schritt… Kinder als Vorbild Während Kinder vor sich hinbrabbeln und auch später, sollte sich ihr Umfeld sprachlich verändert haben, sich artikulieren, wie es ihnen einfällt, geht es hier Erwachsenen etwas anders. Die Angst, Fehler zu machen, ist groß,...