Eine kleine Einführung in die allgemeine Satzstellung in Deutsch anhand von TeKaMoLo.

Empfohlenes Niveau für diesen Blogbeitrag und das dazugehörige Arbeitsblatt: B1

Eine Zusammenfassung befindet sich am Ende des Blogbeitrags.

Ab B1 schreibt man in der Regel komplexere Sätze. Zeitergänzungen (temporal) und Ortsergänzungen (lokal) kommen oft noch Begründungsergänzungen (kausal) und Artergänzungen (modal) hinzu. Aber was steht nun wo?

Unbetonte Satzstellung

Möchte man einen unbetonten Satz schreiben oder formulieren, gilt in Deutsch folgende Satzstruktur:

Temporal VOR Kausal VOR Modal VOR Lokal = TeKaMoLo

Anders gesagt: Wann? VOR Warum? VOR Wie? VOR Wo?

Hier ein Beispiel für eine unbetonte Satzstellung in Deutsch:

Vijay lernt heute aufgrund der anstehenden Prüfung konzentriert in der Hauptbibliothek.

  • heute | lokal
  • aufgrund der anstehenden Prüfung | kausal
  • konzentriert | modal
  • in der Hauptbibliothek | lokal

Es handelt sich hier um eine unbetonte Satzstellung in Deutsch.

Weitere Beispiele und Übungen finden Sie auf dem Arbeitsblatt TeKaMoLo Satzstellung B1. Demnächst erhältlich!


Betonte Satzstellung

Möchte man allerdings einen betonten Satz schreiben oder formulieren, kann man jede beliebige Ergänzung auf die erste Position stellen.

Die Ergänzung auf der ersten Position ist die betonte Ergänzung.

Achtung: Auch in diesem Fall muss das Verb des Hauptsatzes an der zweiter Stelle stehen!

Hier das Beispiel von oben mit betonter Satzstellung:

Aufgrund der anstehenden Prüfung lernt Vijay heute konzentriert in der Hauptbibliothek.

  • aufgrund der anstehenden Prüfung | Betonung auf Begründungsergänzung (kausal)

In der Hauptbibliothek lernt Vijay heute aufgrund der anstehenden Prüfung konzentriert.

  • in der Hauptbibliothek | Betonung auf Ortsergänzung (lokal)

Lernen leicht gemacht

unbetonte Satzstellung in Deutsch durch TeKaMoLo
betonte Satzstellung durch Ergänzung auf erster Position